Was spricht dafür, Ihr Rechenzentrum in Deutschland zu bauen?

Deutschland ist ein zunehmend beliebter Standort für Rechenzentren. Laut Borderstep Institut ist Deutschland, mit einer Rechenzentrumsfläche von rund 1,9 Millionen Quadratmeter, der größte RZ-Markt in Europa.

Zu dieser steigenden Attraktivität trägt zum einen die starke Wirtschaft, zum anderen die hohe Sicherheit der Daten bei. Aus Sicherheits- und datenschutzrechtlichen Gründen entscheiden sich immer mehr ausländische Unternehmen, ihr Rechenzentrum in Deutschland zu bauen. Die Rechtssicherheit ist für in- und ausländische Unternehmen von großer Bedeutung. Hinzu kommt der Wunsch deutscher Unternehmer, ihre IT und Daten vor Ort zu haben.

Doch beim Datenschutz zählt mehr als nur der Standort!
Ein deutlicher Vorteil ist die Infrastruktur. Sichere Internetanbindungen, eine zuverlässige Stromversorgung sowie die Rechtssicherheit schaffen optimale Rahmenbedingungen für den Rechenzentrumsbau.

Dagegen tragen der Strompreis und die administrativen Bedingungen nicht besonders zu den Vorteilen bei. Um dem hierzulande teuren Strompreis entgegenzukommen, können die Betriebskosten jedoch beispielsweise durch den Einsatz von energieeffizienten USV-Anlagen und einer adiabatischen Kühlung gesenkt werden. So kann ein PUE-Wert von weniger als 1,2 erreicht werden!

Sie planen den Bau eines Rechenzentrums?

Wir unterstützen Sie gerne bei Ihrem Vorhaben, übernehmen Lieferung, Montage sowie Inbetriebnahme und erledigen auch die anstehenden Inspektions- und Wartungsarbeiten für Sie.

Fordern Sie hier unsere Broschüre zum Thema Rechenzentrum an oder wenden Sie sich an einen unserer Rechenzentrum-Berater.

Leave a Comment